Tarifarbeit Öffentlicher Dienst

BAföG-Rückzahlungen für betrieblich- schulische Gesundheitsberufe

Tarif / TdL

BAföG-Rückzahlungen für betrieblich- schulische Gesundheitsberufe

1902_BAföG-Rückzahlungen für betrieblich-schulische Gesundheitsberufe ver.di 1902_BAföG-Rückzahlungen für betrieblich-schulische Gesundheitsberufe

Rückforderungsbescheide noch vor dem ersten Gehalt Noch bevor es eine Unterschrift unter dem Tarifvertrag zwischen ver.di und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) gibt und damit das erste Gehalt auf den Konten der Auszubildenden ist, flattern die BAföG-Rückzahlungsbescheide bei den betroffenen Kolleg*innen ein. Wären die Arbeitgebervereinigung der Bundesländer bei den Tarifverhandlungen, die zum Thema seit Anfang 2017 liefen, mal genauso schnell gewesen oder bei den aktuell stockenden Redaktionsverhandlungen, wie es die Ämter bei den Rückzahlungsforderungen sind.

Gemeinsam habt ihr viel erreicht

Mit Wirkung ab 01.01.2019 hat ver.di mit der TdL einen Tarifvertrag, zur Tarifierung der betrieblich-schulischen Gesundheitsberufe abgeschlossen. Mit diesem werden die Kolleg*innen in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes aufgenommen und erhalten: im 1. Ausbildungsjahr 956,24 Euro im 2. Ausbildungsjahr 1.025,30 Euro im 3. Ausbildungsjahr 1.122,03 Euro.

Hinzu kommen Regelungen aus dem Manteltarifvertrag: 29 Urlaubstage im Jahr, bis zu fünf Tage Freistellung zur Prüfungsvorbereitung, Abschlussprämien von 400 Euro, tarifliche Arbeitszeiten, Jahressonderzahlung und Übernahmeregelungen nach dem Abschluss ihrer Ausbildung. In den aktuellen Tarifverhandlungen geht es u.a. um weitere Vergütungserhöhungen.

Diesen historischen Sieg haben sich die Auszubildenden selbst erkämpft - mit der Beteiligung an Warnstreiks und Aktionen. Sie haben eine Regelung erwirkt, die über ihre berufsgesetzlichen Ansprüche hinausgehen und damit die Ausbildungs-bedingungen wegweisend für sich und die nachkommenden Auszubildenden verbessert.

Diese und weitere Informationen finden Sie im Flugblatt, welches zum Download bereitsteht.