Seminare und Veranstaltungen

Seminar: Betriebswirtschaftliches Hintergrundwissen für die betriebliche …

Seminar
17.09.2018, 10:00 – 19.09.2018, 16:00Landgasthof Weisses Ross, Am Kirchberg 1, 92278 Illschwang

Seminar: Betriebswirtschaftliches Hintergrundwissen für die betriebliche Interessenvertretung Teil I

Termin teilen per:
iCal
180917_Flyer BWL I dgb-Bildungswerk 180917_Flyer BWL I

Seminarinhalt:

Das Verständnis betriebswirtschaftlicher Zahlenwerke, Begriffe und Abläufe stellt für die betriebliche Interessenvertretung wichtiges Hintergrundwissen dar. Dazu wurden, je nach geltendem Gesetz, der betrieblichen Interessenvertretung wirtschaftliche Informationsrechte eingeräumt, die eine notwendige Voraussetzung für die Wahrnehmung von Mitwirkungs- und Mitbestimmungs-möglichkeiten sind.

Das Basisseminar baut auf den Zahlenwerken der sogenannten "externen Rechnungslegung" auf. Mit Hilfe beispielhafter Jahresabschlüsse aus dem sozialen Bereich und von Krankenhäusern werden die Unterschiede zwischen

  • Bilanz (Vermögenswerte und ihre Finanzierung auf der Aktiv- und Passivseite)
  • Gewinn- und Verlustrechnung (Erfolgsrechnung mit Erträgen und Aufwendungen)
  • Kapitalflussrechnung/Cash-Flow
  • gängige betriebswirtschaftliche Kennzahlen (z.B. EBIT, EBITDA, Liquidität) abgeleitet und erläutert.

Ergänzend dazu werden gemeinsam soziale Kennzahlen gebildet (z.B. Alters- und Geschlechter-struktur, Fluktuation, Bestände der Arbeitszeitkonten/Überstunden), die direkt für die Arbeit der betrieblichen Interessenvertretung hilfreich sein können. Das Seminar vermittelt Basiskenntnisse zur Beurteilung, sowie von möglichen Maßnahmen zur Beeinflussung des wirtschaftlichen Erfolgs von Unternehmen/Vereinen/Betrieben. Ziel ist es, den Teilnehmenden durch eigenes betriebswirtschaftliches Knowhow ein zusätzliches Fundament für ihre Aufgaben als betriebliche Interessenvertreter/innen zu geben.

Dipl.-Kfm. Timo Balmberger, zertifizierter Rating-Analyst, zertifizierter Mediator und Mitarbeiter von BAB